Zahnarztpraxis Thomas Koch

 

Leistungen:

1.     Füllungstherapie mit allen anerkannten Materialien

2.     Wurzelbehandlung nach Maßstäben der aktuellen Behandlungsrichtlinien der deutschen Gesellschaft für Zahn-Mund-Kieferheilkunde (DGZMK)

3.     Parodontaltherapie nach Leitlinien der DGP = Deutsche Gesellschaft für Parodontologie

4.     Zahnersatz ausschließlich aus ortsansässigen  zahntechnischen Laboratorien

5.     Implantation und Suprakonstruktionen aus einer Hand

6.     Zahnärztlich chirurgische Maßnahmen nicht nur bei Risikopatienten in Zusammenarbeit mit dem behandelnden Arzt

7.     Individuelle Prophylaxe für Kinder und Erwachsene

8.     Funktionsanalyse – Funktionstherapie -

 

Zu 1. Als Füllungsmaterialien bieten wir bevorzugt Composite (spezielle Füllungkunststoffe), Gold-Inlays (laborgefertigte Metallfüllungen) und Amalgam an. Nur in strengen Indikationen werden auch Keramikinlays angefertigt.

 

Zu 2. Bei allen Wurzelbehandlungen werden maschinelle und manuelle Aufbereitungstechniken mit modernen Nickel-Titan-Instrumenten durchgeführt. Die Behandlung erfolgt wenn möglich unter Kofferdam - Isolation. Mit elektronischer Längenmessung (Endometrie) werden die Wurzelkanäle vermessen. Die wichtige Desinfektion des Kanalsystems des Zahnes erfolgt regelmäßig mit der Unterstützung durch Ultraschallinstrumente. 

 

Zu 3. Durch möglichst frühe Diagnose können wir mit einfachen Behandlungsmaßnahmen viele Zähne erhalten. Bei fortgeschrittenen Fällen können Gewebe aufbauende Maßnahmen (Einbringen von Membranen und/oder Knochenersatzmaterialien) durchgeführt werden.

 

Zu 4. Wir arbeiten seit 20 Jahren mit regionalen zahntechnischen Laboren zusammen. So können prothetische Lösungen in enger Absprache mit der Zahntechnikerin erarbeitet werden. Die hohe Qualität der persönlichen Betreuung und flexiblen, zeitnahen Herstellung von Zahnersatz wiegt die geringfügigen preislichen Vorteile von Auslandszahnersatz bei Weitem auf.

 

Zu 5. Nicht immer ist der Zahnerhalt möglich, oder der konservative Zahnersatz ist nur unter großen Verlust gesunder Zahnsubstanz durchführbar. In solchen Fällen bieten Implantate gute prothetische Lösungsmöglichkeiten. Besonders aber können schon kleine implantologische Maßnahmen sogar Totalprothesen wieder zu festem Halt verhelfen. Entweder implantiere ich selbst oder empfehle Ihnen Spezialisten, die nach meinen Vorgaben behandeln.

 

Zu 6. Alle chirurgischen Maßnahmen (Extraktionen, parodontale Maßnahmen, Implantologie, Resektionen etc.) erfolgen bei besonderen Vorerkrankungen selbstverständlich mit Zustimmung des behandelnden Allgemeinmediziners.

 

Zu 7. Die beste Therapie ist die Prophylaxe. So bieten wir für alle Altersgruppen Prophylaxe durch unsere weitergebildeten zahnmedizinischen Fachangestellten an. Dabei werden alle Zähne schonend gereinigt, poliert und fluoridiert. Bei Zahnfleischproblemen erfolgen zusätzliche Desinfektionsmaßnahmen. Natürlich erhalten Sie auch Tipps und Tricks der Zahnpflege speziell auf ihre Situation angepasst.

 

Zu 8. Viele Menschen leiden unter Beschwerden wie Kopfschmerzen, Nacken- /Schulter- und Rückenschmerzen, Tinitus. Dass bei vielen dieser Beschwerden auch der Zahnarzt helfen kann, wissen die meisten Patienten nicht. Die häufig aus psychischer Belastung entstandenen Störungen im Gebissbereich, können oftmals durch einfache Maßnahmen mit einer Schienentherapie verringert werden.